Chen Tai Chi Chuan


Traditionelle Kampf- und Bewegungskunst als Weg der Balance.

Mein Anliegen ist es authentisches Chen Tai Chi Chuan als vollständiges System mittels einer klaren Didaktik zeitgemäß zu unterrichten.

Handformen – Taiji Tao Lu


Die in der Stehenden Säule erarbeitete Struktur und die durch das Qigong der Seidenübungen erlernten Prinzipien werden in komplexeren Bewegungsabläufen weiter ausgebildet und vertieft. Die Formen bilden den Kern des Taijiquan.

Ich unterrichte folgende Handformen: 9er-Form, 19er, 38er, Laojia Yilu, Laojia Erlu (Paochui/Kanonenfaust)


Waffenformen – qi xie tao lu


In den Waffenformen werden die gelernten Prinzipien auf eine Waffe übertragen. Diese wird in die erworbene Körperstruktur integriert und im Bewegungsablauf als Fortsetzung des Körpers geführt.

Ich unterrichte folgende Waffenformen: Schwert, Säbel, Stock/Speer, Hellebarde


Schiebende Hände – Tui shou


Die Übungen der Schiebende Händen dienen dazu die Prinzipien auch in Kontakt mit einem Partner beizubehalten. Dies schult die Kraft des Gegenübers zu hören (spüren), zu verstehen, umzuleiten und eigene Kraft hinzuzugeben.

Ich unterrichte folgende Partnerübungen: Schiebende Hände 1-5 (einhändige und zweihändige Partnerübungen im Stand und mit Schrittarbeit), Anwendungen und Selbstschutz