Craniosacrale Körperarbeit


Den Körper entspannen, Stauungen lösen und Schmerzen lindern.

Craniosacrale Körperarbeit ist eine ganzheitliche manuelle Methode, die mit Hilfe sanfter Berührung Spannungen und Stauungen im Körper und Geist lösen kann. Bereiche der eigenen Verspannung können so nach und nach erkannt und losgelassen werden.


Zur Methode


Der Name leitet sich von den beteiligten Knochen ab. Dies sind der Schädel (Cranium) und die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum). Das craniosacrale System eines Menschen füllt und leert sich rhythmisch mit cerebrospinaler Flüssigkeit, die Gehirn und Rückenmark umgibt und schützt. Dieser Rhythmus kann, wie auch Herz- und Atemrhythmus, im gesamten Körper erfühlt werden. Die Craniosacrale Körperarbeit entspannt den Körper, so dass die cerebrospinale Flüssigkeit wieder besser fließen kann und sich dieser Rhythmus ausgewogen im Körper ausbreitet.

Anwendungsgebiete


Die Cranio Sacrale Körperarbeit kann bei unterschiedlichen Beschwerden unterstützend wirken wie z.B. bei Kopfschmerzen, Migräne, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenproblemen, Gelenksproblemen, Schwindel, Tinnitus, Hexenschuss, Menstruationsbeschwerden, Narbenbehandlung, Zähneknirschen und Pressen oder begleitend zu Zahnbehandlungen, nach Sturz oder Unfall, zur Stärkung des Immunsystems, bei Stress und daraus resultierenden Folgen wie z.B. Nervosität, Schlafstörungen, Verdauungsproblemen, Erschöpfung und Burn-Out, nach Krankheit zur Regeneration, in Zeiten emotionaler und/oder körperlicher Belastungen zur Entspannung, zur Prohylaxe und zur Begleitung des persönlichen Entwicklung.

Zum Ablauf


Nach einem Vorgespräch findet die Stunde in lockerer Kleidung im Liegen auf einer Massageliege statt. Sie sollten davor keine schwere Mahlzeit eingenommen haben und sich danach Zeit für sich z.B. bei einem Spaziergang einplanen.

Hinweis: Meine Arbeit ersetzt keinen Arzt. Es werden weder eine Diagnose gestellt noch Medikamente verschrieben oder ausgetestet.

Jetzt eine Einzelstunde vereinbaren