Qiqong & Meditation


Körper und Geist in Bewegung und Stille harmonisieren.

Die Verbindung von Qigong und Meditation führt zu einem verbesserten Körpergefühl, gesteigerter innerer Ruhe und Ausgeglichenheit im Alltag.

Stehende Säule – Zhan Zhuang


In der „Stehenden Säule“ wird der Körper durch immer feinere Korrekturen auf sein Zentrum ausgerichtet. Körper und Geist kommen zur Ruhe und erfahren ihr natürliches Gleichgewicht. Stauungen werden gelöst, Atem und Lebensenergie (Qi) können frei fließen.


Seidenübungen – Cansigong


In den „Seidenübungen“ wird der innere Energiefluss durch einfache Bewegungsabfolgen erzeugt und geführt. Die Qualitäten der polaren Kräfte yin und yang werden erfahrbar und verdeutlichen das Bewegungsprinzip des Taichi.

Die Seidenübungen bestehen aus dem ersten Satz mit 10 Einzelübungen und dem zweiten Satz mit 9 Einzelübungen. Es gibt einhändige und zweihändige Übungen im Stand und mit Schrittarbeit.


Meditation


In der 3-Stufen-Sitzmeditation sind tiefe Einblicke in die Natur des Geistes möglich. Alte Denk- und Verhaltensmuster können erkannt und verändert werden. Stille und Leere werden erfahrbar.