Werdegang


Gewinnen Sie hier einen kleinen Einblick in meine Entwicklung.


Kolja Fark ist…


  • … Lehrer für Chen Taichi, Qigong und Meditation
  • … Craniosacraler Körpertherapeut, Gesundheitspraktiker und Naturopath
  • … Lehrer für Stretch Therapy, Dehnung und Beweglichkeit
  • … Ausgebildeter Pädagoge mit jahrelanger Unterrichtserfahrung
  • … Gründer von Wuwei Works

Mein Weg zur Kampf- und Bewegungskunst


Seit frühester Kindheit interessierte ich mich für die asiatischen Kampfkünsten und deren Philosophie. Ich begann mit dem Training von Judo, dann Aikido. Als ich später auf Qigong und Tai Chi Chuan stieß, erkannte ich darin die Möglichkeit zur inneren Kultivierung, der Verbindung von Körper, Geist und Seele. Ab 2003 begann ich sehr intensiv in täglicher Praxis zu trainieren. Nach dem ersten Zusammentreffen mit Großmeister Chen Xiaowang widmete ich mich ab 2005 ausschließlich dem Chen-Stil in direkter Linie von Chen Xiaowang und begann mein Training bei Harald Bundschuh. 2007 wurde ich durch Jan Silberstorff zum Übungsleiter und 2010 zum Kursleiter der WCTAG (World Chen Taijiquan Association Germany) ernannt. Ich leitete seitdem meine eigene Schule in Mannheim. 2014 wurde ich nach erfolgreicher Prüfung durch Großmeister Chen Xiaowang zum Lehrer ernannt. Außerdem legte ich sämtliche dazugehörige PRO-Prüfungen für Anwendungen und Selbstverteidigung des Chen-Stils ab. Ich vertiefe meine Praxis weiterhin im täglichen Training.


Von der Kampf- und Bewegungskunst zur Heilkunst


Parallel zu meiner Entwicklung im Taichi entstand mein Interesse an alternativen Heilverfahren. In der Osteopathie und der Craniosacralen Körperarbeit fand ich die ideale Verbindung zu meiner Taichi-Praxis. So beschäftige ich mich seit 2011 eingehend mit der Aus- und Fortbildung in diesem Bereich. Ich bilde mich fortlaufend beim Richard Royster Institute, Gert Groot Landeweer und weiteren Dozenten des Upledger Instituts, Michael J. Shea sowie verschiedenen Lehrern für Körperarbeit weiter. Unter anderem waren dies bis heute Ausbildungen in Cranio Sacraler Therapie, Viszeraler Osteopathie, Sutherland Techniken, Myofascial Release, Biodynamische Craniosacral Therapie sowie weitere Kurse in verwandten Themengebieten. Ich bin zertifizierter Gesundheitspraktiker (BfG) in der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM) und graduierter Naturopath im A.P.E.N.B., dem Verband der Naturopathen und Biotherapeuten in Spanien.


Von der Heilkunst zur ganzheitlichen Körperarbeit & Bewegung und Wuwei Works


Über die Jahre der vertieften Beschäftigung mit Körperstrukturen, Haltung und Bewegung und deren Verbindung zu geistigen Aspekten wurde die Themen Dehnung, Flexibilität und Movement immer zentraler. Im Stretch Therapy System fand ich den idealen Ansatz, da die von mir in den anderen Methoden vermittelten Grundprinzipien auch hier die Kernbestandteile bilden. So komplementierte ich mein Methodenspektrum um diesen notwendigen Bereich. 2017 wurde ich durch Olivia Allnut und Kit Laughlin zum Lehrer für Stretch Therapy ernannt.
Die von mir praktizierten und unterrichteten Methoden sind zwar unterschiedlich im Namen und der Ausübung, tragen jedoch den gemeinsamen und sie verbindenden Kern des natürlichen Handelns, der Sensibilisierung für den eigenen Körper, dem Bewusstmachen von Möglichkeiten zur Entspannung und des Arbeitens über Löseimpulse entsprechend dem Wuwei-Prinzip in sich.

Aktuell bin ich auf La Palma / Kanarische Inseln tätig. Ich betreue weiterhin meine Gruppe in Mannheim und Umgebung und bin mehrfach im Jahr für Unterricht und Retreats in Deutschland.


Weiterbildung und weitere Qualifikationen


– jährlicher Rückzug in eigene Trainingsretreats im In- und Ausland

– kontinuierliche Weiterbildung bei verschiedenen Lehrern für Körperarbeit und Bewegung

– Permakulturist und geprüfter Baumwart für naturgemäßen Obstbaumschnitt